Die Zeit für “Extreme“


Pünktlich zur Abreise ist das sehnsüchtig erwartete Paket aus der Schweiz eingetroffen.

Um für Australien und seine stark unterschiedlichen Witterungsbedingungen (für weitere Infos siehe unten: Exkurs Klimazonen) gut ausgerüstet zu sein, hat mir Enduristan nun weiteres Reisegepäck aus Ihrem Programm geschickt.

Dementsprechend stellen sich nun neben den Monsoon-Satteltaschen,
dem Sandstorm-Tankrucksack auch die neu entwickelten Tornado-Packtaschen dem Abenteuer Terra Australis.

Dem aufmerksamen Leser ist es sicherlich bereits aufgefallen.

Was sind und wie sehen die neuen Tornado-Packtaschen aus?

Die Tornado – Packtasche ist eine Neuentwicklung von der Schweizer Firma Enduristan.  Obwohl die Serie erst im März 2012 verfügbar sein wird, darf ich Euch bereits heute die ersten Bilder von dem Vorserienmodell Tornado in der Größe L zeigen. Dieses ist auch das Modell mit dem ich durch Australien reisen werde.

     

Die Tornado Packtasche im Detail:

  • sind aus dem gleichen Material wie die Monsoon Satteltaschen.
  • ist hochwertig verarbeitet.
  • ist mit den altbewährten und robusten Familienschnallen von Enduristan ausgestattet.
  • hat zusätzliche Materialschlaufen zur sicheren und unverrutschbaren Befestigung der Tasche über z.B. ROKStraps oder Spanngurten.
    (Für mich sehr wichtig: Alternative Hersteller von Packtaschen scheinen sich nicht im Klaren zu sein, wie wichtig eine rutschfreie Führung und Befestigung von Gepäckgurten an Packtaschen ist. Gerade bei Fahrten, abseits befestigter Wege, ist es ein wichtiges Plus, wenn die Spanngurte und damit das Gepäck sicher an ihrem Platz bleiben.)
  • ist 100% wasserdicht.
  • hat einen langen querliegenden Rollverschluss.
  • hat eine Trageschlaufe und einen Schulterriemen
  • wird es in verschiedenen Größen geben.
  • wird im März 2012 in Serie gehen.

Damit bietet Enduristan nun ein vollständiges und Pisten-, Fernreise-, Reise-taugliches Rundumsorglos Paket.

Exkurs: Klimazonen in Australien:
Australien wird, aufgrund seiner großen Nord-Südausdehnung, in sechs unterschiedliche Klimazonen eingeteilt. Neben den großen Wüsten im Landesinneren, breiten sich die anderen Klimazonen kreisförmig darum aus, wobei der Norden tropisch und der Südosten eher einem gemäßigtem Klima entspricht.
Advertisements

2 Antworten zu “Die Zeit für “Extreme“

  1. Bist Du also noch ein Versuchskaninchen!? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s