Navigation, GPS und der Spot2


Bei meinen Reisevorbereitungen bin ich grundsätzlich davon ausgegangen dass ich  über große Teile der Reise allein unterwegs sein werde. Da ich möglichst oft in „Remote Areas“ also in entlegenen Gegenden unterwegs sein möchte, ist eine gute Orientierung unabdingbar.

Aus diesem Grund werde ich neben einer australischen Strassenkarte auch mit Kompass, GPS und dem Spot 2 Messenger unterwegs sein.

Australische Strassenkarten:
Für die Vorbereitung der Reiseroute habe ich folgende Karten des HEMA Verlag genutzt:

  • Australia Road & 4WD Atlas (ISBN: 978-1-86500-570-6)
  • The Outback Way, Atlas & Guide (ISBM: 13-978-1-86500-496-9)

Die oben genannten Karten haben einen idealen Maßstab für die Planung zu Hause im Wohnzimmer. In Australien werde ich für schwierige Streckenabschnitte, gerade im Outback, spezielle Roadmaps dazu kaufen.

GPS:
GPS, mehr als eine sinnvolle Spielerei? Für mich ganz klar – jein.
Ich plane die grobe Reiseroute am Computer, überführe Waypoints von Tankstellen, sehenswerten Campingplätzen oder so genannte POI (Points of Interrest) ins GPS ein.
Dieses hilft später bei der Navigation, insbesondere bei Routingfähigen Strassenkarten welchen einem mal eben durch Melbourne und zum Registration Office routen.
Ein Luxus den ich nicht mehr missen möchte.
Ich habe bereits sehr viele Garmin GPS Geräte auf dem Motorrad genutzt. Für mich bietet Garmin die zur Zeit besten Outdoor GPS Geräte an (robust und wasserdicht).
Ich werde mit meinem Montana 600 fahren. Dieses überzeugt durch einen ca. 10cm großes Touchscreen, der gut ablesbar und mit Handschuhen zu bedienen ist.
Neben der guten Ablesbarkeit, ist besonders bei der Offroad Navigation ein elektronischerKompass ein hilfreiches Feature.

Kompass:
Jep, der darf nicht fehlen. Ich habe zusätzlich einen alten Bundeswehr Kompass dabei. Ich hoffe dass ich diesen nie benötigen werde.

Spot Satallite GPS Messenger:
Der Messenger ist kein klassisches GPS Gerät, er ist eher ein Sicherheitsnetz.
Der Messenger gibt mir die Möglichkeit der Kommunikation mit meiner Familie und Freunden. Zusätzlich bietet dieses Gerät die Möglichkeit der Notfallkommunikation, und dieses an fast jedem Punkt der Welt durch moderne Sateliten-Technik.
Neben den oben genannten Punkten werde ich den Spot zum Tracking (Verfolgung meiner Reise) verwenden. In fast Echtzeit werden meine Positionsdaten und mein Reisefortschritt an Spot übermittelt, welche in Google Maps veröffentlicht werden.

Somit kannst Du jederzeit sehen wo ich mich gerade befinde.

Die amerikanische Firma Spot produziert dieses Gerät, vertrieben wird es u.a. durch die Firma Touratech.

Spot Satellite GPS Messenger

Zurück

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s